Artikelsuche

    Datensicherheit

    Bei uns kaufen Sie sicher mit SSL-256BIT-Verschlüsselung

    Zahlungsarten

    Bei uns zahlen Sie mit:

    • Vorkasse
    • Rechnung (für Stammkunden)
    • Kreditkarte
      (über Novalnet)
    • SEPA-Lastschrift
      (über Novalnet)
    • Nachnahme
      Hierbei fallen zusätzliche Versandgebühren in Höhe von 3,95 € an. Diese werden unabhängig vom Warenwert erhoben.
      Bei Nachnahmesendungen innerhalb Deutschlands erhebt DHL eine Servicegebühr von 2,00 €, die bei der Paketübergabe direkt an den Zusteller zu entrichten ist.
    • Selbstabholung in der Apotheke

    Hämorrhoidalzäpfchen Weleda

    Abbildung ähnlich
    Hämorrhoidalzäpfchen Weleda
    PZN 00442755 (10 St)




    nur 7,15 €

    [Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]
    Rechtlicher Hinweis:
    1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt. - Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.

    Hersteller

    Hersteller:
    Weleda AG
    Möhlerstr. 3
    73525 Schwäbisch-Gmünd

    Telefon: 07171/919-109
    Fax: 07171/919-200

    Artikelinformationen

    Fachinformation


    Weleda

    Weleda Hämorrhoidalzäpfchen

    1. Bezeichnung des Arzneimittels

    Weleda Hämorrhoidalzäpfchen

    2. Qualitative und quantitative Zusammensetzung nach Wirkstoffen

    1 Zäpfchen enthält: 20 mg ethanol. Extrakt aus Aesculus hippocastanum, Cortex sicc. (Droge zu Extrakt = 1 :1), Extraktionsmittel: Ethanol 96%, Gereinigtes Wasser (6,3:40,7) / 10 mg ethanol. Extrakt aus Hamamelidis folium sicc. (Droge zu Extrakt = 1:1), Extraktionsmittel: Ethanol 30% (m/m), Gereinigtes Wasser (1,4:4) /8 mg Stibium metallicum praeparatum.
    Sonstige Bestandteile siehe 6.1

    3. Darreichungsform

    Zäpfchen

    4. Klinische Angaben

    4.1 Anwendungsgebiete

    gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis
    Dazu gehören: Innere und äußere Hämorrhoiden, Fissuren, Anitis, Proktitis, Pruritus ani.

    4.2 Dosierung,

    Art und Dauer der Anwendung
    Zu Beginn der Behandlung 2 mal täglich, nach Stuhlentleerung und vor dem Schlafengehen, 1 Zäpfchen, nach eingetretener Besserung nur abends 1 Zäpfchen. Die Zäpfchen sind rektal anzuwenden. Die Anwendungsdauer ist prinzipiell nicht begrenzt. Sie richtet sich nach dem jeweiligen Erkrankungsverlauf und dem individuellen Befinden bzw. Befund des Patienten.

    4.3 Gegenanzeigen

    Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile.
    Schwangerschaft, Stillzeit. Kinder unter 12 Jahren.

    4.4 Besondere Warn- und Vorsichtshinweise für die Anwendung

    Die Gebrauchsinformation enthält folgende Patientenhinweise:
    Blut im Stuhl bzw. Blutungen aus dem Darm-After-Bereich bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt; ebenso muss bei länger anhaltenden oder unklaren Beschwerden ein Arzt aufgesucht werden.
    Die Grundlage der Zäpfchen besteht aus Kakaobutter. Bei dieser Substanz kann es im Laufe der Lagerung - insbesondere bei Schwankungen der Lagertemperatur - teilweise zu Auskristallisationen kommen, die als matter Belag auf der Oberfläche der Zäpfchen sichtbar sind. Solche Erscheinungen, die auch bei anderen kakaohaltigen Produkten (z. B. Schokolade) auftreten, sind unbedenklich und haben auf die Wirksamkeit und die Verträglichkeit des Arzneimittels keinen Einfluss.

    4.5 Wechselwirkungen mit anderen Mitteln

    Keine bekannt

    4.6 Verwendung bei Schwangerschaft und Stillzeit

    Entfällt

    4.7 Auswirkungen auf die Fähigkeit zur Bedienung von Maschinen und zum Führen von Kraftfahrzeugen

    Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

    4.8 Nebenwirkungen

    Selten können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten.
    Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen
    Die Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen nach der Zulassung ist von großer Wichtigkeit. Sie ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses des Arzneimittels. Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert, jeden Verdachtsfall einer Nebenwirkung dem
    Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
    Abt. Pharmakovigilanz
    Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3
    D-53175 Bonn
    Website: www.bfarm.de

    anzuzeigen.

    4.9 Überdosierung: Symptome, Notfallmaßnahmen, Gegenmittel

    Entfällt

    5. Pharmakologische Eigenschaften

    Entfällt

    6. Pharmazeutische Angaben

    6.1 Sonstiger Bestandteil

    Kakaobutter

    6.2 Inkompatibilitäten

    Entfällt

    6.3 Dauer der Haltbarkeit

    3 Jahre

    6.4 Besondere Lagerungshinweise

    Vor Licht geschützt und nicht über 25°C lagern.
    Das Einführen wird erleichtert, wenn die Zäpfchen kühl aufbewahrt werden.

    6.5 Art und Inhalt des Behältnisses

    Gleßfolle für Zäpfchen
    Originalpackung mit 10 Zäpfchen N1 und 50 Zäpfchen N2

    6.6 Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Beseitigung

    Entfällt

    7. Inhaber der Zulassung

    Weleda AG
    Postfach 1320
    73503 Schwäbisch Gmünd
    Telefon: (07171)919-555
    Telefax: (07171)919-226
    E-Mail: medwlss@weleda.de
    Internet: www.weleda.de

    8. Zulassungsnummer

    6643063.00.00

    9. Datum der Verlängerung der Zulassung

    08.04.2005

    10. Stand der Information

    August 2014

    11. Verschreibungsstatus/Apothekenpflicht

    Apothekenpflichtig

    Sonderangebote (alle ansehen)

    Warenkorb

    Partner

    Freiumschläge

    Hier erhalten Sie Freiumschläge für Ihre nächste Bestellung!

    Widerrufsformular

    Hier können Sie unser Widerrufsformular herunterladen

    Vorlage herunterladen

    * Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
    1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    2 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.
    3 Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
    4 Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung. Sie sind für Kinder unerreichbar aufzubewahren. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.
    5 Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll. Altbatterien-Rücknahme erfolgt nach den Anforderungen des Batteriegesetzes.
    Batterien und Altgeräte - Entsorgung und Rücknahme

    6 Pflichtinformationen nach der Lebensmittelinformationsverordnung entnehmen Sie bitte den Produktdetails.
    7 Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben.
    * Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
    1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    2 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.
    3 Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
    4 Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung. Sie sind für Kinder unerreichbar aufzubewahren. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.
    5 Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll. Altbatterien-Rücknahme erfolgt nach den Anforderungen des Batteriegesetzes.
    Batterien und Altgeräte - Entsorgung und Rücknahme

    6 Pflichtinformationen nach der Lebensmittelinformationsverordnung entnehmen Sie bitte den Produktdetails.
    7 Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben.