Artikelsuche

    Datensicherheit

    Bei uns kaufen Sie sicher mit SSL-256BIT-Verschlüsselung

    Zahlungsarten

    Bei uns zahlen Sie mit:

    • Vorkasse
    • Rechnung (für Stammkunden)
    • Kreditkarte
      (über Novalnet)
    • SEPA-Lastschrift
      (über Novalnet)
    • Nachnahme
      Hierbei fallen zusätzliche Versandgebühren in Höhe von 3,95 € an. Diese werden unabhängig vom Warenwert erhoben.
      Bei Nachnahmesendungen innerhalb Deutschlands erhebt DHL eine Servicegebühr von 2,00 €, die bei der Paketübergabe direkt an den Zusteller zu entrichten ist.
    • Selbstabholung in der Apotheke

    Hylak plus Acidophilus Tropfen

    Abbildung ähnlich
    Hylak plus Acidophilus Tropfen
    PZN 01012465 (100 ml)




    nur 13,39 €

    (100ml = 13,39 €)
    [Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]
    Beschreibung
    Zur Unterstützung der Darmfunktion, z.B. bei Darmträgheit und Durchfällen.

    Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt. - Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.

    Hersteller

    Hersteller:
    Recordati Pharma GmbH
    Eberhard-Finckh-Str. 55
    89075 Ulm

    Telefon: 0731/7047-0
    Fax: 0731/7047-298

    Artikelinformationen

    Fachinformation


    Recordati Pharma GmbH
    Hylak® plus acidophilus


    1. BEZEICHNUNG DES ARZNEIMITTELS

    Hylak® plus acidophilus, Flüssigkeit zum Einnehmen
    Wirkstoff: Substrat der Stoffwechselprodukte von Lactobacillus helveticus und
    Lactobacillus acidophilus

    2. QUALITATIVE UND QUANTITATIVE ZUSAMMENSETZUNG

    1 ml Hylak® plus acidophilus enthält:
    Wässriges Substrat der Stoffwechselprodukte von Lactobacillus helveticus DSM 4183 enthält
    Restfermentationsmedium 493,96 mg
    Wässriges Substrat der Stoffwechselprodukte von Lactobacillus acidophilus DSM 4149 enthält
    Restfermentationsmedium 123,49 mg
    Die vollständige Auflistung der sonstigen Bestandteile siehe Abschnitt 6.1.

    3. DARREICHUNGSFORM

    Lösung zum Einnehmen

    4. KLINISCHE ANGABEN



    4.1 Anwendungsgebiete

    Traditionell angewendet zur Unterstützung der Darmfunktion, z.B. bei Darmträgheit und Durchfällen. Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.

    4.2 Dosierung, Art und Dauer der Anwendung

    Soweit nicht anders verordnet,
    Erwachsene und Kinder ab dem vollendeten 12. Lebensjahr: in den ersten Tagen 3mal täglich 2,0 ml Hylak® plus acidophilus.
    Kinder ab dem vollendeten 2. Lebensjahr: in den ersten Tagen 3mal täglich 1 ml Hylak® plus acidophilus.
    Schwangere und Stillende: in den ersten Tagen 3mal täglich 1 ml Hylak® plus acidophilus.
    Nach Besserung der Beschwerden kann die Dosis auf die Hälfte verringert werden.
    Die Einnahme von Hylak® plus acidophilus kann vor oder während der Mahlzeit erfolgen. Nach Abmessen der Dosierung mit Hilfe des Messbechers erfolgt die Einnahme in reichlich Flüssigkeit (z. B. Wasser, Tees, Orangensaft, jedoch möglichst nicht in Milch (s. Hinweis bei Wechselwirkungen)). Flasche vor Gebrauch schütteln.
    Die Einnahmedauer von Hylak® plus acidophilus ist prinzipiell nicht begrenzt.

    4.3 Gegenanzeigen

    Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder sonstigen Inhaltsstoffe von Hylak® plus acidophilus darf dieses Arzneimittel nicht eingenommen werden.
    Hylak® plus acidophilus darf nicht angewendet werden bei Kindern unter 2 Jahren sowie bei akutem Durchfall mit hohem Fieber und Blutbeimengungen.

    4.4 Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

    Treten stärkere Beschwerden auf, wie z. B. akuter Durchfall mit hohem Fieber oder Blutbeimengungen, oder halten die Durchfälle länger als 2 Tage an, sowie bei Auftreten von sonstigen, länger andauernden bzw. unklaren Beschwerden im Magen-Darm-Bereich ist ein Arzt aufzusuchen. Bei Durchfallerkrankungen muss, insbesondere bei Kindern und älteren Menschen, auf Ersatz von Flüssigkeit und Elektrolyten als wichtigste therapeutische Maßnahme geachtet werden. Grundsätzlich ist bei Durchfällen, die länger als 2 Tage anhalten, Blutbeimengungen aufweisen oder mit Fieber und Kreislaufstörungen einhergehen, ein Arzt aufzusuchen.
    Die Anwendung dieses Arzneimittels hat lediglich unterstützenden Charakter und darf im Erkrankungsfall nur als Ergänzung zu sonstigen wirksamen Therapiemaßnahmen erfolgen. Insbesondere bei Durchfallerkrankungen ersetzt Hylak® plus acidophilus nicht die notwendige Behandlung zum Flüssigkeitsersatz sowie sonstige Maßnahmen wie z. B. den vorübergehenden Verzicht auf feste Nahrung („Teepause").
    Patienten mit der seltenen hereditären Galactose-Intoleranz, Lactase-Mangel oder Glucose-Galactose-Malabsorption sollten Hylak® N nicht einnehmen.

    4.5 Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen

    Die gleichzeitige Einnahme mit Antazida sollte unterbleiben.
    Hylak® plus acidophilus führt aufgrund seines sauren pH-Wertes zu einer Milchgerinnung. Daher sollte eine Einnahme in Milch nicht erfolgen.

    4.6 Schwangerschaft und Stillzeit

    Untersuchungen mit Hylak® plus acidophilus bei Schwangeren erbrachten keine Hinweise auf Schwangerschafts-spezifische Risiken. Generell sollten bei der Anwendung von Arzneimitteln in der Schwangerschaft Nutzen und Risiko besonders sorgfältig abgewogen werden.

    4.7 Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

    Es liegen keine Erfahrungen hinsichtlich der Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit und der Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen vor.

    4.8 Nebenwirkungen

    Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeiten zugrunde gelegt:

    Sehr häufig(> 1/10)
    Häufig(> 1/100 bis < 1/10)
    Gelegentlich(> 1/1.000 bis < 1/100)
    Selten(> 1/10.000 bis < 1/1.000)
    Sehr selteni<1710.000)

    In seltenen Fällen (> 0,01 % - < 0,1 %) kann es zu allgemeinen Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut und der Schleimhäute kommen. In Einzelfällen sind leichte Magen-Darm-Beschwerden möglich. Bei Personen mit bekannter erhöhter Magensäureproduktion und damit oft verbundenem Sodbrennen empfiehlt es sich, die Tagesdosis von 6 ml auf mehr als 3 Einzelgaben zu verteilen.

    Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen
    Die Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen nach der Zulassung ist von großer Wichtigkeit. Sie ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses des Arzneimittels. Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert, jeden Verdachtsfall einer Nebenwirkung dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzuzeigen.

    4.9 Überdosierung

    Intoxikationen sind nicht bekannt.

    5. PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN



    5.1 Pharmakodynamische Eigenschaften

    Pharmakotherapeutische Gruppe:
    Traditionelles Arzneimittel bei funktionellen Störungen des Darms.
    ATC-Code: A03AX50
    Hylak® plus acidophilus enthält in konzentrierter Form die in das Kulturmedium abgegebenen Stoffwechselprodukte von Milchsäurebildnern. Untersuchungen zur Pharmakologie und Toxikologie von Hylak® plus acidophilus liegen nicht vor.

    6. PHARMAZEUTISCHE ANGABEN



    6.1 Liste der sonstigen Bestandteile

    Dinatriummonohydrogenphosphat 7H2O, Kaliummonohydrogenphosphat, Phosphorsäure, Kaliumsorbat, Citronensäuremonohydrat, Wasser, Milchsäure, Lactose, Saccharin-Natrium, Natriumcyclamat, Aroma Kirsch, Aroma Sahne, Restfermentationsmedium bestehend aus: Rohmolke und Restfermentationsmedium bestehend aus: Sprühmagermilchpulver und Bios 2000 (bestehend aus Hefeextrakt, Glucose, Lactose).

    6.2 Inkompatibilitäten

    Keine bekannt.

    6.3 Dauer der Haltbarkeit

    Hylak® plus acidophilus ist 3 Jahre haltbar. Nach Anbruch der Packung ist Hylak® plus acidophilus mindestens 6 Monate haltbar.

    6.4 Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung

    Eine evtl. eintretende leichte Trübung ist unbedeutend und hat keinen Einfluss auf die Wirksamkeit.
    Nicht über 25°C aufbewahren.

    6.5 Art und Inhalt des Behältnisses

    Braunglasflaschen mit Flüssigkeit.
    OP mit 50 ml
    OP mit 100 ml
    OP mit 250 ml
    AP mit 1000 ml

    6.6 Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Beseitigung und sonstige Hinweise zur Handhabung

    Keine besonderen Anforderungen.

    7. INHABER DER ZULASSUNGEN

    Recordati Pharma GmbH
    Eberhard-Finckh-Str. 55
    89075 Ulm
    Tel.-Nr. 0731/7047-0 (Zentrale)
    Fax-Nr. 0731/7047-297
    24 Stunden-Telefondienst für Notfälle:
    0731/44011

    8. ZULASSUNGSNUMMER(N)

    6058956.00.00

    9. DATUM DER ERTEILUNG DER ZULASSUNGEN/VERLÄNGERUNG DER ZULASSUNGEN

    30. August 2001

    10. STAND DER INFORMATION

    September 2014

    11.VERKAUFSABGRENZUNG

    freiverkäuflich

    Andere Packungsgrößen

    Hylak plus Acidophilus Tropfen
    PZN 01012459 (50 ml)
    7,59 €
    [Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]

    Sonderangebote (alle ansehen)

    Warenkorb

    Partner

    Freiumschläge

    Hier erhalten Sie Freiumschläge für Ihre nächste Bestellung!

    Widerrufsformular

    Hier können Sie unser Widerrufsformular herunterladen

    Vorlage herunterladen

    * Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
    1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    2 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.
    3 Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
    4 Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung. Sie sind für Kinder unerreichbar aufzubewahren. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.
    5 Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll. Altbatterien-Rücknahme erfolgt nach den Anforderungen des Batteriegesetzes.
    Batterien und Altgeräte - Entsorgung und Rücknahme

    6 Pflichtinformationen nach der Lebensmittelinformationsverordnung entnehmen Sie bitte den Produktdetails.
    7 Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben.
    * Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
    1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    2 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.
    3 Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
    4 Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung. Sie sind für Kinder unerreichbar aufzubewahren. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.
    5 Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll. Altbatterien-Rücknahme erfolgt nach den Anforderungen des Batteriegesetzes.
    Batterien und Altgeräte - Entsorgung und Rücknahme

    6 Pflichtinformationen nach der Lebensmittelinformationsverordnung entnehmen Sie bitte den Produktdetails.
    7 Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben.