Artikelsuche

    Datensicherheit

    Bei uns kaufen Sie sicher mit SSL-256BIT-Verschlüsselung

    Zahlungsarten

    Bei uns zahlen Sie mit:

    • Vorkasse
    • Rechnung (für Stammkunden)
    • Kreditkarte
      (über Novalnet)
    • SEPA-Lastschrift
      (über Novalnet)
    • Nachnahme
      Hierbei fallen zusätzliche Versandgebühren in Höhe von 3,95 € an. Diese werden unabhängig vom Warenwert erhoben.
      Bei Nachnahmesendungen innerhalb Deutschlands erhebt DHL eine Servicegebühr von 2,00 €, die bei der Paketübergabe direkt an den Zusteller zu entrichten ist.
    • Selbstabholung in der Apotheke

    Wobenzym plus Tabletten magensaftresistent

    Abbildung ähnlich
    Wobenzym plus Tabletten magensaftresistent
    PZN 06499503 (100 St)




    nur 26,15 €

    [Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]
    Rechtlicher Hinweis:
    1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt. - Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.

    Hersteller

    Hersteller:
    Mucos Pharma GmbH & Co. KG
    Ottobrunner Str. 41
    82008 Unterhaching

    Telefon: 089 638372-0
    Fax: 089 638372-161

    Artikelinformationen

    Zusammensetzung

    Wirkstoffe:
    Bromelain, Trypsin, Rutosid 3 H2O,
    1 magensaftresistente Filmtablette enthält:
    90 mg Bromelain (standardisiert auf 450 F.I.P.-Einheiten), 48 mg Trypsin (standardisiert auf 24 µkat) und 100 mg Rutosid 3 H2O
    Proteolytische Gesamtaktivität: 1.215 F.I.P.-Einheiten (nach Papain-Methode)
    Enthält Lactose, siehe Fachinformation, Abschnitt 4.4.
    Die vollständige Auflistung der sonstigen Bestandteile siehe Fachinformation, Abschnitt 6.1.


    Lactose-Monohydrat, vorverkleisterte Maisstärke, Magnesiumstearat, Stearinsäure, gereinigtes Wasser, hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum.
    Filmüberzug: Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1), Titandioxid, Macrogol 6000, Talkum, Triethylcitrat, Vanillin.

    Anwendung

    - Schwellungen und Entzündungen als Folge von Traumen
    - Thrombophlebitis
    - Aktivierte Arthrosen

    Gegenanzeigen

    Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile.
    Personen mit schweren Gerinnungsstörungen sollten Wobenzym® plus nur nach strenger Indikationsstellung und unter sorgfältiger Überwachung einnehmen (siehe Fachinformation, Abschnitt 4.4).
    Vor einem chirurgischen Eingriff sollte die fibrinolytische Aktivität des Präparates berücksichtigt werden.

    Schwangerschaft

    Es liegen keine hinreichenden Daten für die Anwendung von Wobenzym® plus bei Schwangeren vor. Während der Schwangerschaft soll eine Verabreichung von Wobenzym® plus kritisch bewertet werden.
    Es liegen keine Daten vor, die einen Übertritt der Wirkstoffe von Wobenzym® plus in die Muttermilch ausschließen.

    Nebenwirkungen

    Wobenzym® plus ist allgemein gut verträglich. Schädigende Nebenwirkungen wurden nicht beobachtet.
    Mögliche Nebenwirkungen sind:
    Gelegentlich: Völlegefühl, Blähungen, weicher Stuhl.
    Selten: Übelkeit, Durchfall.
    Sehr selten: Erbrechen, Schwitzen. Allergische Reaktionen (z. B. Hautausschläge), die nach Absetzen des Medikamentes abklingen, Kopfschmerzen, Hungergefühl
    Gelegentlich kann durch die Enzymwirkung eine harmlose Veränderung des Stuhls in Beschaffenheit, Farbe und Geruch auftreten.
    Selten beobachtete allergische Reaktionen klingen nach Absetzen der Medikation ab. Bei Einnahme höherer Einzeldosen wurde über Völlegefühl, Blähungen und vereinzelt Erbrechen berichtet. Dies lässt sich durch Verteilen der Dosis über den Tag vermeiden.

    Wechselwirkungen

    Die gleichzeitige Verabreichung von Wobenzym® plus mit Antibiotika kann die Konzentration der Antibiotika im Serum erhöhen.
    Die gleichzeitige Einnahme von Wobenzym® plus mit Antikoagulanzien oder Thrombozytenaggregationshemmern kann die Hemmung der Blutgerinnung verstärken.

    Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

    Personen mit schweren angeborenen oder erworbenen Gerinnungsstörungen wie z. B. Hämophilie, schwerem Leberschaden oder Dialyse-Patienten müssen während der Behandlung mit Wobenzym® plus sorgfältig überwacht werden.
    Patienten mit der seltenen hereditären Galactose-Intoleranz, Lactase-Mangel oder Glucose-Galactose-Malabsorption sollten Wobenzym® plus nicht einnehmen.

    Dosierung

    Die übliche Dosierung sind 6 magensaftresistente Filmtabletten täglich.
    Bei schweren entzündlichen Erkrankungen sowie bei akuten Traumen kann die Dosierung auf höchstens 12 Filmtabletten täglich erhöht werden.
    Art der Anwendung
    Die Filmtabletten werden unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit eingenommen. Die Einnahme soll als Einzeldosis oder über den Tag verteilt erfolgen, jedoch nicht zu den Mahlzeiten.
    Dauer der Anwendung
    Die Behandlung soll so lange fortgesetzt werden, bis die Symptome verschwunden sind.

    Andere Packungsgrößen

    48,19 €
    [Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]
    70,19 €
    [Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]
    136,09 €
    [Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]

    Sonderangebote (alle ansehen)

    Warenkorb

    Partner

    Freiumschläge

    Hier erhalten Sie Freiumschläge für Ihre nächste Bestellung!

    Widerrufsformular

    Hier können Sie unser Widerrufsformular herunterladen

    Vorlage herunterladen

    * Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
    1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    2 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.
    3 Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
    4 Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung. Sie sind für Kinder unerreichbar aufzubewahren. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.
    5 Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll. Altbatterien-Rücknahme erfolgt nach den Anforderungen des Batteriegesetzes.
    Batterien und Altgeräte - Entsorgung und Rücknahme

    6 Pflichtinformationen nach der Lebensmittelinformationsverordnung entnehmen Sie bitte den Produktdetails.
    * Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
    1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    2 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.
    3 Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
    4 Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung. Sie sind für Kinder unerreichbar aufzubewahren. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.
    5 Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll. Altbatterien-Rücknahme erfolgt nach den Anforderungen des Batteriegesetzes.
    Batterien und Altgeräte - Entsorgung und Rücknahme

    6 Pflichtinformationen nach der Lebensmittelinformationsverordnung entnehmen Sie bitte den Produktdetails.